Am Anfang wollten wir Dr. Olaf Bach nur bei seiner Arbeit als leitender Chirurg in Zomba unterstützen. Ein erster Container mit Hilfsmaterial wurde geschickt; eine kleine Intensivstation eingerichtet; die Endoskopieabteilung aufgebaut; das Krankenhaus mit einer neuen Telefonanlage versorgt... Mehr als 10 Container sind mittlerweile nach Zomba auf den Weg gebracht worden. Und mehr als 50 Mitarbeiter des Zomba Hospitals konnten mit Geldern des Vereins zu mehrwöchigen Weiterbildungen ins In- und Ausland geschickt werden. Durch viele kleine Projekte ist die medizinische Versorgung langsam besser geworden, haben die Mitarbeiter Unterstützung erfahren und die Begleitung durch uns angenommen, ohne dass ihre Eigenständigkeit gefährdet ist.

Wollen Sie mehr wissen?